Transparenz

Werbung auf Blogs ist ein großes Thema – und kann ziemlich heikel werden, wenn Leser sich hintergangen fühlen und merken, dass nur noch Produkte vorgestellt werden, die nicht mal im entferntesten etwas mit dem eigentlichen Blog zutun haben. Genau deswegen möchte ich dir kurz erklären in welcher Form du Werbung auf meinem Blog findest und wie ich damit umgehe.

Grundsätzlich kannst du dir sicher sein, dass jede Art der Werbung immer transparent gekennzeichnet wird, sodass du jederzeit weißt wann es sich um (bezahlte) Werbung handelt. Welche Arten von Werbung und Kooperationen auf pinselleicht möglich sind, kannst du hier genauer nachlesen.

Werbung

Manche Blogposts auf pinselleicht sind ganz am Anfang mit folgendem Satz versehen: “Dieser Beitrag enthält Werbung.” Aber was bedeutet das genau? In solchen Fällen bin ich mit einem Unternehmen eine Kooperation eingegangen und stelle ein Produkt vor, baue es in eine Rezeptidee ein oder gebe Anleitung und Inspiration zur Verwendung des Produktes. Dafür erhalte ich eine finanzielle Gegenleistung vom jeweiligen Unternehmen. Die Umsetzung ist vielseitig und immer auf das jeweilige Produkt und meinen Blog zugeschnitten. In der Regel verläuft so eine Kooperation immer in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen, wobei ich nur Dinge umsetze und schreibe, von denen ich überzeugt bin und die meiner eigenen Meinung entsprechen. Auf michilicious werden keine vorgefertigten Pressetexte veröffentlicht und jeder Blogpost, der Werbung enthält, wurde liebevoll und mit viel Mühe erarbeitet.

Blogposts, die werblichen Inhalt haben, werden grundsätzlich gekennzeichnet und die dazugehörigen Links zu Unternehmen, etc. immer mit no-follow verlinkt!

Affiliate-Links

Ich bin Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Affiliate-Links oder Partner-Links führen immer zu einem bestimmten Produkt in einem Online-Shop. Entscheidest du dich für den Kauf eines Produktes und bist über einen Affiliate-Link von meinem Blog auf den Online-Shop gekommen, bekomme ich von dem Partnerprogramm dafür eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Endpreis aber rein gar nichts und es entstehen keine Mehrkosten dadurch! Alle verlinkten Produkte werden sorgfältig ausgewählt und entsprechen immer einer Empfehlung, da ich die Produkte in den meisten Fällen selber besitze und von der Qualität überzeugt bin. Jeder Blogpost, der Affiliate-Links beinhaltet, enthält am Anfang einen kurzen Hinweis dazu; zusätzlich ist jeder Affiliate-Link mit (*) gekennzeichnet.

PR-Samples

Hin und wieder kommt es vor, dass Unternehmen mir Produkte oder Dienstleistungen kostenlos zur Verfügung stellen. Diese Produkte und Dienstleistungen werden jederzeit mit *PR-Sample gekennzeichnet. Es handelt sich aber auch dabei nur um Dinge, deren Qualität mich überzeugt und bei denen ich mir sicher bin, dass sie auf diesen Blog passen und dir als Leser einen Mehrwert bieten. Meine Meinung über diese Produkte wird durch eine kostenlose Bereitstellung nicht beeinflusst.