{Anzeige} Christmas Set-Up im PILOT Bullet Journal

pilot Bullet Journal

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Es ist soweit – das erste Türchen des Adventskalenders darf geöffnet werden! Somit beginnt heute passend zum Anfang der Adventszeit auch meine winterliche Weihnachtsaktion auf dem Blog. Bis Weihnachten darfst du dich auf viele Beiträge rund um weihnachtliches Handlettering freuen.

Ein neuer Monat bedeutet immer auch ein neues Set-Up für mein Bullet Journal. Im Dezember kommen neben der klassischen Monatsübersicht natürlich noch andere Dinge hinzu, die mir die Weihnachtszeit versüßen und für Organisation im vorweihnachtlichen Stress sorgen. Hast du dein Set-Up für Dezember schon fertig?

Im Rahmen meines Dezember Christmas Set-Up möchte ich euch das neue PILOT Bullet Journal vorstellen, welches zusammen mit ausgewählten Stiften und einer kleinen Anleitung in Form eines Bullet Journal Sets erhältlich ist. Meiner Meinung nach der perfekte Einstieg für alle, die sich noch nicht so sicher sind, ob ein Bullet Journal tatsächlich etwas für einen ist. Das PILOT Bullet Journal bekommst du übrigens ganz einfach über Amazon – sogar in zwei verschiedenen Ausführungen.

Christmas Set-Up pilot Bullet Journal

Bei der Entwicklung des Sets wurde wirklich an alles gedacht: Das Buch hat zwei Bänder, gepunktetes Raster, eine Papiertasche am Ende und sogar eine Schlaufe für einen Stift. Das Papier ist auch nicht zu dünn, sodass normale Fineliner und die mitgelieferten Stifte von PILOT nicht durchdrücken. Richtig toll gemacht finde ich außerdem die beigelegte Anleitung für ein Bullet Journal. Neben kleinen Illustrationen und Erklärungen gibt es auch mehr Informationen zu den einzelnen Stiften – mega praktisch!

Auf PILOT Kreativ findest du übrigens noch mehr Infos und eine ganze Reihe DIYs und Inspiration!

Kommen wir aber nun zu meinem Set-Up im neuen PILOT Bullet Journal:

Die Entry Page

Kein Muss, aber immer wieder schön sind die Entry Pages für jeden Monat. Hier kann ich kreativ werden und letter am liebsten passende Sprüche mit kleinen Doodles. Meistens Zeichen ich übrigens mit Bleistift vor, weil die Angst zu groß ist, dass ich genau diese Seite versaue.

Christmas Set-Up pilot Bullet Journal

Die Monatsübersicht

Zentraler Punkt eines jeden Monats ist eindeutig die Monatsübersicht. Hier habe ich alle wichtigen Termine des Dezembers im Überblick und kann im Weihnachtsstress auch nichts vergessen. Mein Layout für den Dezember ist ziemlich schlicht gehalten und sehr schnell und einfach umzusetzen.

Christmas Set-Up pilot Bullet Journal

Wunschliste und Geschenkeliste

Besonders wichtig im Dezember: Wunschliste und Geschenkeliste. Hier kann ich auf der einen Seite alle meine Wünsche sammeln und direkt den Preis für das Produkt mit eintragen.

Fast noch wichtiger ist aber, dass ich auf der anderen Seite alle Geschenke für meine Liebsten planen kann. Bei einer großen Anzahl an Geschenken und Kleinigkeiten komme ich doch sonst schnell durcheinander und habe vor allem keinen Überblick über das Budget. In meiner Geschenkeliste kann ich nicht nur die Ideen sammeln, sondern direkt das Budget/den Preis eintragen und abhaken, sobald ich ein Geschenk eingepackt habe.

Christmas Set-Up pilot Bullet Journal
Christmas Set-Up pilot Bullet Journal

Christmas Bucket List

Kommen wir nun zum Herzstück meines Christmas Set-Up: die Christmas Bucket List. Irgendwie habe ich eine Vorliebe für solche Bucket Listen, auch wenn ich im Endeffekt meistens nur die Hälfte davon wirklich unternehme (ähnlich wie bei meiner Herbst Bucket List).

Christmas Set-Up pilot Bullet Journal

pilot Bullet Journal

Wie gefällt dir mein Christmas Set-Up? Lass mich unbedingt in den Kommentaren wissen, was bei dir im Dezember nicht fehlen darf!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Published by

Auf meinem Blog findest du alles rund um's Handlettering und kleine DIY Projekte!

Schreibe einen Kommentar