Pizzabrot zum Grillen – Rezept

Sommer, Sonne, Sonnenschein – naja, zur Zeit in einigen Teilen Deutschlands wohl eher Sonne, Hitze und Gewitter im Repeat-Modus. Nichtsdestotrotz oder gerade dann, muss man das gute Wetter umso mehr genießen! Weil das Rezept für das Faltenbrot so gut bei euch ankam, habe ich heute noch ein weiteres Rezept für einen leckeren Grillabend, welches mir zwischen die Finger gekommen ist. Ich war wieder einmal super begeistert von diesem Pizzabrot und habe es gestern direkt für einen spontanen Grillnachmittag zubereitet. Und genau wie das Faltenbrot sah das Pizzabrot nicht nur unglaublich toll aus, sondern hat genauso gut geschmeckt!

Summer, sun, sunshine – well, at the moment it’s rather sun, heat and thunderstorms on repeat for some parts of Germany. Nonetheless, you’ve got to enjoy the sunny times and for that I have another super tasty recipe in stock for one of your BBQs. Since the last recipe of the pull-apart-bread was a winner, I couldn’t resist but had to share this one with you! As the last time, I was really enthusiastic about it, so I tried this one spontaneously for our barbecue yesterday. The pizza bread is not only looking as nice as the pull-apart-bread but it’s also really tasty!

Zutaten für das Pizzabrot

  • 160g Milch (milk)
  • 1/2 Würfel Hefe (yeast)
  • 1/2 TL Zucker (sugar)
  • 300g Mehl (flour)
  • 30g Öl (oil)
  • 1 TL Salz (salt)
  • 100g gekochten Schinken (cooked ham)
  • 80g Gouda (cheese)
  • 50g Paprika (pepper)
  • Salz, Pfeffer, Oregano (salt, pepper, oregano)

Pizzabrot3

Erwärme für den Teig zunächst die Milch mit dem Zucker und der Hefe in einem kleinen Topf. Sobald die Hefe sich vollständig aufgelöst hat, den Topf von der Herdplatte nehmen. Mische in der Zwischenzeit in einer grossen Schüssel das Mehl, Öl und Salz und gebe die Mischung aus dem Topf hinzu. Knete alles zu einem glatten Teig, welcher anschließend 45 Minuten aufgehen muss.

First, heat the milk with sugar and yeast in a small pot. Take the pot off of the stove as soon as the yeast is completely dissolved. Mix flour, oil and salt in a bigger bowl in the meantime and squidgy it until the ingredients are well-mixed. Now let the dough rise for 45 minutes.

Während der Teig aufgeht, kann bereits die Füllung zubereitet werden. Schneide dazu den gekochten Schinken und Paprika in kleine Würfel. Alternativ können auch Schinkenwürfel verwendet werden. Reibe ausserdem den Käse und vermische alles in einer Schüssel. Mit etwas Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Oregano das Ganze abschmecken.

Whilst the dough is rising, you can already prepare the filling of the bread. Cut the cooked ham and peppers into little pieces and shred the cheese. Alternatively to cooked ham you can also use ham cubes. Mix all three ingredients in a second bowl and spike it up with salt, pepper, paprika and oregano.

Pizzabrot2

Rolle den Teig nach 45 Minuten auf einem Backpapier auf die Größe eine Backbleches aus und gebe die Füllung auf den Teig. Lass dabei etwa einen Rand von 1cm. Rolle anschließend den Teig an der Längsseite ein und beginne an einer Seite mit einer Schere die Rolle in einem 45° Winkel einzuschneiden (siehe Bild oben). Achte darauf, dass die Rolle nicht komplett durchgeschnitten wird, sondern der Boden noch verbunden bleibt. Lege jedes geschnittene Stück abwechselnd nach rechts und links, sodass eine Ähre entsteht. Lasse den Teig danach noch einmal etwa 20 Minuten gehen, bevor das Pizzabrot im Ofen bei etwa 200° Ober – Unterhitze für ca. 30 Minuten gebacken wird.

After 45 minutes you can roll the pastry onto a baking sheet until it has the size of a baking plate. Then, put the filling onto the dough, but leave out the edge for 1cm. Afterwards, furl the dough on the longer side and cut the roll with a scissor into pieces (see picture above). Don’t cut the roll completely until you hit the ground but stop cutting a little before the ground.  After each cut, lay the pieces left and right alternating. Let the dough rise again for 20 minutes before you put it in the oven at 200° for about 30 minutes.

 

IMG_8863

Published by

Auf meinem Blog findest du alles rund um's Handlettering und kleine DIY Projekte!

Comments · 4

  1. Hallo! Das Pizzabrot sieht ja toll aus! Danke für das Rezept. Ich wundere mich nur, dass da keine Tomate drin ist. Ist das so richtig? Würde das Brot gerne zum Weihnachtsgrillen backen. Viele Grüße, K

  2. Sehr sehr lecker ??
    Ich habe Basilikumöl genommen – wow ?
    Tomate würde das leckere Pizzabrot nur verwässern – die Konsistenz ist ohne Zugabe von Tomaten genau richtig ?
    VLG Gabi

  3. wow das sieht abba ma legga aus, das kommt grad richtig da mia morje schwenge wolle? awa mia läuft jetz schon es Wasser im Maul zsammen ???
    Wird direkt ausprobiert! Da ich noch getrocknete Tomaten hier hab werd ich die ma mit verarbeiten, ich denk dass das gut rüberkommt … und falls es den anderen net schmecken tut, ess ich’s halt allein!! ??

    HAMMER ich freu mich schon ….

Schreibe einen Kommentar